Die Zielsetzung von logo

2014-06-29-13.36.44

In unserer Gegenwart, in der digitale Lese- und Kommunikationsmedien dominieren, soll durch die Schriften des Puntillo-Verlags ganz bewusst ein Zeichen gesetzt werden, um den Stellenwert des „Schönen Alten Buchs“ als Kulturträger zu untermauern oder wieder zu entdecken.

Die im Puntillo-Verlag in kleiner Auflage erscheinenden Monographien richten sich an einen besonderen Leserkreis, der die Freude am Schönen Buch mit biographischem und literaturwissenschaftlichem Interesse vereinigt. Puntillo steht für den Gesichtspunkt der Bibliophilie. Hinter Puntillo steht die Absicht, die in unserer Familienbibliothek seit drei Generationen gesammelten Exemplare nicht nur als erhaltenswerte bibliophile Einzelstücke zu betrachten sondern sie in einen literaturgeschichtlichen Kontext ihrer jeweiligen Zeitepoche zu stellen. Die bei Puntillo erscheinenden Schriften vermitteln – aus der Perspektive des Bücherfreundes – den Zusammenhang zwischen dem individuellen Sammlungsobjekt, zumeist einer Erstausgabe eines der bekannten Werke der Neueren Deutschen Literatur, und dessen Einbettung in den Kontext der Literaturhistorie. Hiermit wird ein Einblick in die geistige und ästhetische Welt der Deutschen Klassik und Romantik vermittelt, verkörpert durch das Buch als ihrem materiellen Träger.